Leuchten-Pendelarten und deren Montage



Pendelarten

Im Folgenden beschreiben wir die häufigsten Arten der Leuchtenaufhängung. Auf Grund der Kompatibilität und Ähnlichkeit der meisten Leuchtenteile sind viele, der gezeigten Varianten kombinierbar.

Die nachfolgenden Beispiele zeigen mit Teilen unseres Sortiments mögliche Montagearten. Zur Ausführung der Lampenfassung lesen Sie auf der Seite "Lampenfassungen - Arten und Montage" weiter.
Wir unterscheiden  folgende Pendelarten:

direkte Deckenbefestigung / klassisches Leuchtenpendel (Schnurpendel) / Rohrpendel / Kettenpendel / (Stahl-) Seilpendel / Zugpendel

in der Rubrik "Pendel und Zubehör" finden Sie alle Teile nach Pendelart sortiert.

Am Ende dieser Beschreibung haben wir für Sie eine kleine Montagehilfe zum Umgang mit textilen Pendelleitungen.
 


Wir beginnen mit den Grundelementen.


Zur Sicherheit

Bei Metallleuchten muss eine mindestens 3adrige Leitung mit Schutzleiter verwendet werden. Bei Leuchten mit Kunststoffgehäuse genügt eine 2adrige Leitung.

Sicherheit zuerst! Bitte beachten Sie bestehende Vorschriften und Richtlinien bei der elektrischen Installation von Leuchten und Geräten. Im Zweifelsfall fragen Sie bitte bei Ihrem Elektrofachmann an.

Die Klemmung der gependelten Leitung darf Deckenseitig nicht zugbeansprucht werden.
 


Das Nötigste für den Deckenanschluss

Wir beschreiben hier vorrangig die Aufhängung von Pendelleuchten. Den jeweiligen Herstelleranweisungen beim Aufhängen von Leuchten ist Folge zu leisten.

Eine Leuchte muss entsprechend des Gewichtes sicher aufgehängt bzw. befestigt werden!


Beispiel für eine Leuchtenaufhängung

Deckeninstallation von Leuchten



Die Grundelemente:
 

Alle Montageelemente haben wir in der Rubrik "Pendel u. Zubehör" zusammengestellt

  1. Deckenhaken / Schrauben etc. - Rubrik: Verlege- und Befestigungsmaterial
  2. Kabelzugentlastung (Dreilochscheibe) - Rubrik: Kabelzugentlastung
  3. Baldachin (je nach Pendelart) - Rubrik: Baldachin


Beispiele:
deckenhakenkabelzugentlastungbaldachin


Zudem ist unter Umständen eine Verteiler- bzw. Anschlussdose erforderlich. Diese dient der Verteilung der Anschlussleitungen zu verschiedenen Leuchtstellen oder dem Übergang der Festinstallation auf die Pendelleitung. Wir führen verschiedenste Variationen für verschiedene Deckenmontage im Sortiment. Im einfachsten Fall genügt eine Deckendose. Entsprechend des verwendeten Kabels erfolgt die Auswahl der Klemmen. Auf deckenseitige Kabelzugentlastung ist zu achten. Anschlussdosen werden stets ohne Klemmen geliefert.
 

Beispiele:
DeckenanschlussdoseDeckendose aus HolzMowi - Deckendose
 


Neben den Anschlussdosen gibt es Deckenauslassdosen welche Funktion von Baldachin und Anschlussdose kombinieren. Auslassdosen sind sowohl für die Aufputzmontage als Übergang für Unterputzauslässe erhältlich. Diese besitzen meist eine oder mehrere zugentlastete Leitungsauslässe. Die Deckenmontage erfolgt oft mittels Deckenbügel.
 

Beispiele:
kabelabhängungKeramik Deckenauslassschienenbaldachinmehrfach Deckenteller
 


Die Befestigung der Zuleitung kann auf unterschiedliche Weise geschehen. Je nach dem, ob das Kabel Unterputz verlegt ist oder Aufputz befestigt wird, gibt es die verschiedensten Befestigungselemente und Kabelschellen. Die Leitungen und Kabel müssen so verlegt werden, dass ein unbeabsichtigtes Abreißen verhindert wird. In Deutschland gelten die Verlege-Vorschriften und Richtlinien des VDE.
 

Beispiele:
KabelschelleKabelhalternagelschelleDistanzaufhänger



Für den elektrischen Anschluss werden Anschlussklemmen benötigt. Ursprünglich wurden Lüsterklemmen dazu verwendet. Praktisch ist die Stecker-Klemmleiste, bei der die Klemmelemente an den Leitungsenden verbleiben können. Der Anschluss erfolgt damit nur durch zusammenstecken. Ganz klassisch antik ist die Porzellan-Lüsterklemme. Je nach Ausführung der Klemmen ist es notwendig den anzuschließenden Litzeadern Aderendhülsen aufzupressen.

Da es oftmals schwierig ist, eine Leuchte aufzuhängen und gleichzeitig die Leitungen an die Klemmen anzuschrauben, wurden Leuchtenanschlussklemmen entwickelt. Diese werden einfach auf die massiven Leitungsadern des Installationskabels aufgesteckt und verbleiben auch dort. Zum Anschluss der Leuchte wird die Leuchtenklemme einfach zusammengedrückt und die Leitung eingeführt. Loslassen - fertig! Eine spezielle Variante ist die "Leuchtenvorführklemme", welche einen beidseitig flexiblen Anschluss ermöglicht.

Eine ebenfalls werkzeuglose Verbindungsklemme ist die "Wago-Klemme mit Betätigungshebel" . Diese verbindet gleich mehrere flexible und/oder massive Leiter miteinander. Interessant bei Weiterleitungen oder Leuchten mit mehreren Brennstellen.

Ein weiterer Vorteil der werkzeuglosen Leuchtenanschlussklemmen ist, dass beim Anschluss von Litze keine Aderendhülsen benötigt werden.

Pro Leitungsader wird eine Klemmstelle benötigt. Sie benötigen also jeweils 2+PE Klemmen bzw. eine 2+PE polige Klemme
(PE = Schutzleiter je nach Notwendigkeit)

Beispiele:

Wago mit Hebel

 



.

direkte Deckenbefestigung

Nur am Rande soll die Wand- oder Deckenleuchte erwähnt sein. Meist sind das Strahlerleuchten, und Anbauleuchten mit Lampengläsern. Befestigt wird die Leuchte durch Deckenbügel oder Teller. Die Leuchten sind meist vom Hersteller vorverdrahtet. Der elektrische Anschluss erfolgt Leuchtenintern. Aus Sicherheitsgründen ist den Herstellerinformationen Folge zu leisten.
Die interne Verdrahtung ist mit wärmebeständiger Leitung oder durch überziehen von Schutzschläuchen vorzunehmen. Sofern Silikonschlauch der gelieferten Leuchte beiliegt, ist dieser an den Deckenanschlüssen zu verwenden.

Wir führen in unserem Online-Sortiment nur selten komplette Leuchten. Statt dessen bieten wir verschiedene Teile zum Selbstbau an.
 

Variante 1

einfacher LeuchtenauslassUniversal Anschlussrosette + Scharuben

Mutter, Gewinderöhrchen, Beilegscheibe, Fächerscheibe

Flexpendel (an dieser Stelle können vielerlei Teile eingesetzt werden) + Gewinderöhrchen

Lampenfassung

Teflonleitung oder Adreleitung zu inneren Verdrahtung






Variante 2

Basierend auf dem vorangehenden Beispiel sind auch Pendelleuchten-Anschlüsse möglich. Die Deckendose dient gleichzeitig zu Befestigung und elektrischem Anschluss.
 

einfacher LeuchtenauslassLeuchtenauslass

je nach Ausführung werden Montageteite wie Zugentlastung, Muttern und Klemmen benötigt.

Pendelleitung









 

.
 

klassisches Leuchtenpendel (Schnurpendel)


Bei der einfachsten Ausführung hängt die Fassung oder Leuchte direkt am Lampenkabel. Diese Aufhängung ist  für relativ leichte Leuchten oder Einzelfassungen vorgesehen.
(Es wird nicht empfohlen, das Kabel an einer einfachen Seilschleife aufzuhängen, da die Adern hierbei brechen könnten.)

Die Abdeckung der deckenseitigen Befestigung und der Anschlüsse erfolgt durch einen Baldachin, welcher an der Leitung durch Klemmbefestigung oder Schrauben gehalten wird.


Beispiele:

Variante 1 - Aufputzinstallation (im Beispiel mit Weiterleitung zu anderen Brennstellen)

aufputzinstallation von LeuchtenpendelnEinspeisung (Installationskabel)

Kabelschellen

Deckenhaken

Leuchtenanschlussklemmen (mit Weiterleitung)

Dreilochaufhänger

Pendelleitung (oder Anschlussleitung)

Baldachin (nicht im Bild)

optional: Isolierband, Schrumpfschlauch



Variante 2. - Unterputzinstallation - in Kombination mit Wago-Klemme

Die spezielle Wagoklemme lässt die gemeinsame Klemmung flexibler oder massiver Leitungsadern zu. Aderendhülen für die Litzenenden des Leuchtenpendels sind hierbei nicht erforderlich.

Unterputzinstallation eines LeuchtenpendelsEinspeisung (Installationskabel)

Deckenhaken

Wago-Klemmen mit Betätigungshebel

Dreilochaufhänger

Pendelleitung (oder Anschlussleitung)

Baldachin (nicht im Bild)

optional: Isolierband, Schrumpfschlauch





Variante 3 - Unterputzinstallation mit Lüsterklemme

Klssische Variante. Im Gegensatz zu den Leuchtenklemmen wird hierzu ein Schraubendreher zum elektrischen Anschluss benötigt. Besonders, wenn man auf der Leiter steht, eine eher unpraktische Variante.

Unterputzinstallation eines Leuchtenpendels mit LüsterklemmeInstallationskabel

Deckenhaken

Lüsterklemme

Dreilochaufhänger (mit Rasthaken)

Pendelleitung (oder Anschlussleitung)

Baldachin (nicht im Bild)

optional: Isolierband, Schrumpfschlauch




Variante 4a - "Affenschaukel"

es kommt vor, dass die Pendelleuchte nicht dort hängen soll, an der sich auch der Deckenauslass befindet. Will man nun nicht eine Kabelinstallation an der Decke (wie Variante 1) vornehmen, so bedient man sich in diesem Fall der klassischen "Affenschaukel" Hierbei wird die Pendelleitung an einem zentralen Anschlusspunkt (Verteilerdose/Deckendose) angeschlossen, und hängt lose (in mehrerern Bögen) an der Decke. Zum Abfangen der Lampenleitung können Kabelschellen oder "Distanzaufhänger" verwendet werden.
 

affenschaukelPendelleitung (oder Anschlussleitung)

Distanzaufhänger oder Kabelschelle etc.

Deckenhaken

Kabelaufhänger mit Öse

Am Leitungsanschuss: Verteilerdose / Anschlussdose / Deckendose, Anschlussklemmen (ggf. Schrumpfschlauch, Isolierband)

Ein passender Baldachin kann zur Abdeckung des Deckenhakens verwendet werden.




Variante 4b

als Alternative dient hier eine Kabelabhängung, die mittels Schraube an der Decke befestigt wird. Diese Abhängung ist jedoch nur für sehr leichte Leuchten oder Lampenfassungen bestimmt und funktioniert nur bei weicher, relativ dünner Pendelleitung (3adrige Textil-Pendelleitung ist bereits schon extrem eng). Die Pendelleitung wird ungeschnitten in die Kabelaufhängung eingelegt und verschraubt.

affenschaukel mit kabelabhängungPendelleitung (oder Anschlussleitung)

Distanzaufhänger oder Kabelschelle etc.

Kabelabhängung zur Deckenmontage

Am Leitungsanschuss: Verteilerdose / Anschlussdose / Deckendose, Anschlussklemmen (ggf. Schrumpfschlauch, Isolierband)








Variante 4c

In einigen Fällen kommt es vor, dass die Leuchte abgehängt, umgehängt oder ausgetauscht werden soll. Hier empfehlen sich "Leuchtenvorführklemmen" zum werkzeuglosen, elektrischen Anschluss.

affenschaukelPendelleitung (oder Anschlussleitung)

Distanzaufhänger

Deckenhaken

Leuchtenvorführklemmen

Kabelaufhänger mit Öse (wichtig: die Klemmen dürfen nicht zugbeansprucht werden)

Baldachin (nicht im Bild)

Am Leitungsanschuss: Verteilerdose / Anschlussdose / Deckendose, Anschlussklemmen (ggf. Schrumpfschlauch, Isolierband)


Wer nicht basteln möchte, findet im Sortiment auch bereits vorgefertigte Leuchtenpendel. Außerdem bieten wir auf Anfrage die Fertigung von Leuchtenpendeln nach Ihren Angaben.


.

 

Rohrpendel


Nicht nur für dekorative Zwecke sondern insbesondere für schwere Leuchten, Lüster und Kronleuchter werden Pendelrohre benutzt. Diese Rohre tragen das Gewicht der Leuchte.

Die Installation der Leuchte erfolgt ebenso durch das Pendelrohr. Zur internen Verdrahtung eines Kronleuchters empfehlen wir Teflonleitung. Diese ist nicht nur sehr dünn und lässt sich gut durch die Leuchterarme fädeln sondern ist auch wärmebeständig. Die Verwendung von Textilkabeln innerhalb der Leuchte ist in den meisten Fällen unnötig.
Für Rohrpendel gibt es ein umfangreiches Montagezubehör an Muffen, Gelenken und Verbindungsteilen. Das übliche Standardgewinde bei Pendelrohren ist das Feingewinde M10x1 . Bei antiken Leuchten war auch das Gewinde M13x1 oder M8x1 gebräuchlich.

Zur Gewährleistung der Schutzmaßnahme wird der Pendelrohraufhänger an den Schutzleiter (Deckenseitig UND Leuchtenseitig) angeschlossen.

Rohrpendelaufhängung für schwere LeuchtenEinspeisung (Installationskabel)

Leuchtenanschlussklemmen

Deckenhaken

Pendelrohraufhänger

Pendelrohr

Aderleitung / Teflonleitung

Baldachin (nicht im Bild)






Rohrpendel haben meist beidseitig ein M10x1 Feingewinde, auf das der Rohrpendelaufhänger aufgeschraubt wird (abb 1).

Es kann jedoch sein, dass man das Rohrpendel einkürzen muss. Um kein neues Gewinde schneiden zu müssen, kann man hierfür einen speziellen Rohrpendel - Aufhänger ohne Gewinde verwenden (abb 2). Das Rohr wird einfach abgesägt, der Aufhänger aufgesetzt und die Seitenschraube festgezogen. Montagetipp: zur höheren Sicherheit kann auf Höhe der Seitenschraube ein loch in das Rohr eingebohrt werden).

Der Kabelanschluss und die Aufhängung werden mit einem speziellen Baldachin abgedeckt (abb 3). Dieser hat ein passendes Durchführungsloch sowie eine seitliche Fixierschraube.

RohrpendelaufhängerRohrpendelaufänger für abgesägte RohreBaldachin für Pendelrohr
 


 


.

 

Kettenpendel



Eine weitere, dekorative Variante zur Aufängung einer schwereren Leuchte, einer Laterne oder eines Kronleuchters ist die Verwendung einer Kette. Die klassischste Anwendung ist der "flämische Kronleuchter" Ein spezielles, dünnes Textilkabel für Kettenleuchten ist dafür besonders geeignet um durch die Kettenglieder gefädelt zu werden.

Zur Gewährleistung der Schutzmaßnahme wird der Pendelrohraufhänger an den Schutzleiter (Deckenseitig UND Leuchtenseitig) angeschlossen.

In den Beispielen haben wir eine 4adrige Leitung zur Serien- bzw. Gruppenschaltung eines Kronleuchters verwendet.
 

Kettenpendel - ArmaturEinspeisung (Installationskabel)

Leuchtenanschlussklemmen

Deckenhaken

Kettenpendelarmatur bestehend aus: Rohpendelaufhänger, Aufhängeröhrchen und Baldachin

Leuchtenkette

(Textilkabel) für Kettenleuchten

 



unter Umständen, wie z.B. in Kasettendecken, ist die Abängung der bloßen Lampenkette möglich

KettenpendelEinspeisung (Installationskabel)

Leuchtenanschlussklemmen

Deckenhaken

Leuchtenkette

(Textilkabel) für Kettenleuchten








Zur Verdrahtung innerhalb mehrarmiger Leuchter empfehlen wir Teflonleitung.

Montagetipp: Kettenglieder lassen sich sehr leicht öffnen und schließen, wenn man die Hebelwirkung zweier kleiner Maulschlüssel nutzt, die durch ein Kettenglied gesteckt, gegenläufig verdreht werden. Runde Schraubendreher rutschen hierbei oft ab.
 


.
 

Seilpendel


Das ist wohl die modernste Form eines Leuchtenpendels. Meist findet diese Art bei Designleuchten oder Büroleuchten Anwendung. Ein dünnes Stahlseil dient hierbei als Träger für die Leuchte. Auf Grund der vielen Designs und Möglichkeiten bietet der Handel die manigfaltigsten Ausführungen zur Befestigung an.

Der Befestigung des Stahlseils dienen verschiedene Seilklemmen und Seilstopper


Variante 1 - einfaches Stahlseil mit separater Pendelleitung

Bei dieser Variante wird die Pendelleitung separat zum Stahlseil geführt. Ob die Leitung nun mittels Schrumpfschlauch, Isolierband oder anderen Befestigungsringen am Stahlseihl befestigt wird oder lose, in Bogenform, neben dem Seil hängt,bleibt dem jeweiligem Geschmack oder Leuchtendesign geschuldet.


StahlseilpendelEinspeisung (Installationskabel)

Leuchtenanschlussklemmen

Deckenhaken

Stahlseil mit Seilklemme

Pendelleitung oder Anschlussleitung

Baldachin (nicht im Bild)

optional: Schrumpfschlauch, Isolierband




Variante 2 - spezielle Leitung mit integriertem Stahlseil

Wir führen im Sortiment spezielles (Textil-) Kabel mit integriertem Stahlseil. Hierbei wird das Stahlseil wie eine 4. Ader in der Leitung geführt. 
Zur Verwendung dieser Leitung muss die Leuchte über eine spezielle Aufhängung verfügen. Es gibt keine  Lampenfassung an der das Stahlseil direkt montiert werden kann. Die Leuchte muss somit eine Aufhängeöse besitzen sowie über eine Kaschierung der Anschlussleitungen verfügen Eine mögliche Alternative haben wir auf der Seite zu "Lampenfassungen" aufgezeigt.
 

Leitung mit integriertem StahlseilEinspeisung (Installationskabel)

Leuchtenanschlussklemmen

Deckenhaken

Seilstopper mit Öse

(Textil)Kabel mit Stahlseil

Baldachin (nicht im Bild)

optional: Schrumpfschlauch, Isolierband


 

Es kommt vor, dass eine Leuchte an mehreren Punkten mit Stahlseil abgehängt werden soll. Für diesen Zweck bieten wir optisch attraktive Deckenbefestigungen an.

Stahlseil - Deckenbefestigung














Montagetipp: Mit Isolierband oder einem tropfen Klebstoff verhindert man das Aufspleißen des Stahlseils. Ideal ist das Verlöten des Stahleil-Endes
 


.

Zugpendel



Eine spezielle Art des Schnurpendels ist das Zugpendel. Antike Leuchten konnten über ein spezielles Gewicht mit Rolle (abb.1)  in der Lichtpunkthöhe verstellt werden. Als Ersatz ist die von uns angebotene Pendelleitung ideal, da diese auf Grund des fehlenden Kabelmantels, sehr weich und flexibel fällt.
Das moderne Zugpendel besteht aus einer spiralförmigen Anschlussleitung und einer speziellen Seil-Aufrollautomatik (Rolly-Ferderzug) (abb. 2). Komplette Leuchten werden nicht über unseren Shop vertrieben.
 

zugpendelleuchte rolli federzug
 


.

Montage
 

textilkabel richtig verarbeitenSchraubendreher, Seitenschneider und Zange werden zur sachgmäßen Installation benötigt.

optional:

  • Isolierband zur Fixierung des Textilgeflechts (alternativ Schrumpfschlauch und Heißluftpistole)
    (Montagetipp: Umwickeln Sie die Leitungsenden straff mit einer Lage Isolierband. So können Sie die Leitung recht einfach durch die engen Ein- und Durchführungen fädeln)
  • Aderendhülsen und Aderendhülsenzange
    (bei Wagoklemmen mit Hebeln bzw.  Leuchtenklemmen nicht notwendig)

Klicken Sie auf das Bild und erfahren Sie am Beispiel einer Lampenfassung wie ein Stoffkabel verarbeitet und angeschlossen wird.




 


(C) Elektromechanik Pinder - Textilkabel-Shop.de