Formen von Leuchtmitteln

Seit der Erfindung der Glühlampe hat sich deren Form manigfaltig verändert. Zeitgemäß oder zweckmäßig. Zum Einen an technische Voraussetzungen gebunden, anderen Teils an Verwendungsart oder Trend der jeweiligen Zeit, präsentieren sich Leuchtmittel in verschiedensten Formen.
In der heutigen Zeit verändern sich die Leuchtmittel. Moderne LED-Technik löst Glühlampe oder später die Sparlampe ab. Auch hier entstehen ganz neue Formen der Beleuchtung.

Funktionsbedingt haben die meisten Glühlampen einen Lampensockel mit Schraubfassung, Bajonettverschluss oder Stecksockel um sie bei Bedarf wechseln zu können. Auf Grund der enormen Lebensdauer von LED-Lampen geht jedoch der Trend zu nicht wechselbaren Leuchtmitteln.

Typische Lampenformen:

  • AGL (Allgebrauchsglühlampe) - die klassische "Glühbirne"
  • Tropfen- oder Kugelform als kleinere Bauweise
  • Kerzenform - mit vielen Varianten, hauptsächlich für Kronleuchter und schlanke Leuchten
  • Röhrenform - besonders für schlanke Leuchten, vor allem Nählicht. Als "große" Variante auch im Decobereich verwendet.
  • Birne - die ganz Kleine für Kühlschrank, Backofen oder Möbel
  • Globelampe - vor allem als große, frei strahlende Decovariante
  • Edisonlampe - mittlerweile wieder Trendform für Decozwecke, die an die ursprünglichen Glaskolben erinnert.
  • Bauhauslampe - meist röhrenförmiges Leuchtmittel, ein oder beidseitig gesockelt.
  • Linienlampe - Art einer klassischen Bauhauslampe als Vorläufer der Leuchtstofflampe. Durch moderne LED-Technik wieder im Trend.
  • Reflektorlampe - eine besondere Form zur Richtungsgebung von Licht
  • Kopfspiegellampe (Kuspi) - wird hauptsächlich in Wandleuchten verwendet und dient der Entblendung nach vorn
  • Pilzlampe - technisch bedingte Form einer "Kryptonlampe"

Vor allem Halogenleuchtmittel werden in besonderen Bauformen hergestellt, deren Unterscheidung erfolgt jedoch meist durch den jeweils speziellen Fassungssockel. Es gibt jedoch auch Halogenlampen mit o.A. Leuchtmittelformen. Gleiches gilt für Energiesparlampen, deren Technik, mit Ausnahme der Leuchtstoffröhre weitestgehend von der LED abgelöst wird.
Die LED-Technik, vor allem die "Filament-LED", ersetzt in den klassischen Bauformen das Glühwendel, wodurch die alte Glühbirne nun zu einem effizienten und langlebigen Leuchtmittel wird.